Home
Dienststellen
Nach Namen   Nach Nummern  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  | Home > Organisation > Beruf und Berufung  
Beruf und Berufung
Ehrenamtliche Arbeit
Für alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg ist die Mitgliedschaft und Mitarbeit in der jeweiligen Wehr ein Hobby, vielmehr jedoch eine Berufung. Die Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr ist im Gegensatz zur Berufsfeuerwehr absolut ehrenamtlich (unentgeltlich) und erfordert viel Verständnis seitens der Familie und der Arbeitgeber. Bei der momentanen Situation auf dem Hamburger Arbeitsmarkt ist es meist sehr schwierig, Beruf und Berufung miteinander zu verbinden. Einige Arbeitgeber sind sehr tolerant (dieser Anteil überwiegt zum Glück) und lassen ihre Mitarbeiter sogar während der Arbeitszeit zum Einsatz fahren. Die ausgefallene Arbeitszeit wird seitens der Feuerwehr Hamburg voll entschädigt, der Feuerwehrmann selber sieht davon aber keinen Cent. Andere Arbeitgeber sind aber auch der Meinung "entweder Arbeit oder Feuerwehr, aber nicht beides".

Die Familie spielt immer eine große Rolle, denn manch ein /-e Lebensgefährte /-in oder Ehemann /-frau hat es gar nicht so gern, wenn ihr / seine Partner / -in sich so manch eine Nacht um die Ohren schlägt, weil ein Einsatz abzuarbeiten ist. Aber hier zeigen trotzdem sehr viele Einverständnis und Toleranz.
 
 
© Freiwillige Feuerwehr Hamburg, 2014 -- Impressum -- Kontakt